Ergonomieberatung am Arbeitsplatz

17 Millionen Menschen verbringen in Deutschland ihren Arbeitsalltag in sitzender Tätigkeit. Durch den Einzug computergestützter Informations- und Kommunikationstechnik ist diese Arbeit in der heutigen Zeit keine belastungsarme Tätigkeit mehr.

Die Folgen des Zuviel Sitzens sind unter anderem Kopfschmerzen, Schulter- und Nackenbeschwerden aber auch Rückenschmerzen. Das sind jedoch nur einige wenige Ursachen für krankheitsbedingte Ausfalltage, die gerade auch in den “sitzenden“ Berufen stetig zunehmen.

Doch neben den typischen Beschwerden des Muskel- und Skelettappartes nehmen die Konzentration- und Leistungsfähigkeit Ihrer Mitarbeiter ab, Fehler schleichen sich ein. Das hat sowohl Einfluss auf die Produktivität als auch auf den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens.
Aus diesem Grunde sollte vor allem am Arbeitsplatz die ergonomische Ausrichtung gewährleistet sein. Da die Einstellungen individuell vom Mitarbeiter abhängt, ist es sinnvoll eine Ergonomieberatung immer vor Ort am Arbeitslatz durchzuführen.

Inhouseangebote deutschlandweit

Zielgruppe

Mitarbeiter, die am Bildschirm arbeiten
Mitarbeiter, die im Außendienst unterwegs sind, um die Einstellungen des Autositzes nach ergonomischen Kriterien anzupassen.

Methoden

Einzel-oder Teamberatungen
Vorträge
Workshops und Seminare

Ihre Vorteile

Sie als Unternehmer erfüllen eine gesetzliche Anforderung. Gleichzeitig können ergonomisch eingerichtete Arbeitsplätze den Krankenstand deutlich reduzieren.
apartmentlicensefilm-play linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram